Beurteilung von Fakten zu einem bestimmten Zeitpunkt

Das Tolle an Geschichte ist ja, dass es keine absoluten Wahrheiten gibt, sondern immer nur die Beurteilung von Fakten zu einem bestimmten Zeitpunkt.

der Screenshot der Heute Show zeigt einen Text zum Thema "8. Mai"

Quelle: fb.com/heuteshow, 8. Mai 2018

So wie die Deutsche Demokratische Republik davon überzeugt war, dass allein der Teilstaat im Westen die Verantwortung trüge, hat sich das ja mit der Wiedervereinigung geändert – jetzt sind alle hier schon länger Lebenden in der Verantwortung. Und wenn man sich beispielsweise die Direktive JCS 1067 anschaut, die über das Projekt DGDB des Deutschen Historischen Instituts, Washington, DC, zugänglich ist, das mit großzügiger Unterstützung der Max Kade Foundation und der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius möglich ist und durchgeführt wird in Zusammenarbeit mit den Friends of the German Historical Institute, dem Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz und IEG-MAPS, Institut für Europäische Geschichte, Mainz, dann dürften die aus heutiger Sicht befreiten Bewohner direkt im Anschluss eine andere Wahrnehmung gehabt haben.

Außerdem weisen nur Nörgler und Querulanten darauf hin, dass beispielsweise das zuvor installierte System der Medienkontrolle ausweislich der Direktive im bundesrepublikanischen Teil unter anderen Vorzeichen fortgesetzt wurde und die Bewohner des deutsch-demokratischen Teils die neue Situation weniger befreiend als vielmehr einengend fanden, weshalb zur Sicherung der Population ja der antifaschistische Schutzwall errichtet werden musste.

Zudem blendet die Social-Media-kompatible Grafik aus, dass dieser Vorschlag für einen Feiertag nur das historische Gedächtnis des deutschen Volkes berührt, während der Rest der Bevölkerung zwar den Feiertag als freien Tag mitnehmen könne, sich emotional möglicherweise aber nicht integriert fühlt.

PS: Der deutsch-demokratische Teil hatte durchaus seine Jahre mit einem Feiertag am 8. Mai.

PPS: Die Formulierung "derzeitige Lage" lässt die Frage aufkommen, was der negative Unterschied zu den Vorjahren ist, beispielsweise in Abgrenzung zu den Regierungskoalitionen Adenauers.