Corona in Sachsen

Da im Erzgebirge und in der Sächsischen-Schweiz „verarbeitendes Gewerbe und kleine Handwerksbetriebe die lokale Wirtschaft“ prägten und Home-Office „hier kaum möglich“, sei das Bundesland Sachsen von der aktuellen Corona-Welle stärker betroffen als andere Gegenden, erläutert der Focus am 19. Dezember.

Alexander Wendt setzt sich für Publico einen Tag früher recht detailliert damit auseinander, was Koinzidenz, Korrelation und Kausalität sind und was es damit bezüglich „Ausgerechnet Sachsen“ in der aktuellen Welle der Corona-Pandemie auf sich hat. Eine bestimmte Partei als „Pandemietreiber“ sei jedenfalls „Framing“.