Der Spiegel, die Wikipedia und ein Gscheidhaferl

|

Unter dem Pseudonyme „Peter Grünlich“ hat ein Journalist diverse Bücher veröffentlicht, darunter ganz aktuell das Werk „Der Alleswisser: Wie ich versucht habe, Wikipedia durchzulesen, und was ich dabei gelernt habe“, das dem Der Spiegel ein Interview wert ist.

Schon mit der ersten „Angeberinformation“, dass er etwas zum „stimmlosen lateralen alveolaren Frikativ“ gelesen habe, zeigt er die Schwäche des Systems „Wikipedia“ auf. Laut der deutschsprachigen Ausgabe der Online-Enzyklopädie soll dieser stimmlose Reibelaut „leider nur in Walisisch, Kalaallisut, also Grönländisch, Batsisch und Navajo gebraucht“, so Grünlich. Die kommentierenden Leser mit Fachkenntnis weisen darauf hin, dass dies ein falsche Information sei, und tatsächlich offenbart die englische Version des Artikels ein deutlich breiteres Spektrum.

An anderer Stelle vermerkt Grünlich, dass er „wahnsinnig langweilige Drittplatzierte in der Disziplin "Luftgewehr schießen" bei den Olympischen Spielen 1986 gefunden“ habe. Es hätte vielleicht dem Fragensteller, dem Lektor oder dem Befragten, sofern es eine Autorisierung gab, auffallen können, dass Argentinien im Jahr 1986 das Finale der Fußball-WM in Mexiko gegen Deutschland gewann – und die angrenzenden olympischen Sommerspiele 1984 bzw. 1988 stattfanden.

Gegen Ende des Gesprächs wird Grünlich dann gefragt, ob er neben dem „Alleswisser“ laut seines Buchtitels auch ein „Besserwisser“ sei, worauf jener antwortet:

„Man wird eher demütig. Ich weiß jetzt, dass ich nichts weiß, um es mit Sokrates zu sagen.“

Hätte er mal den Wikipedia-Artikel Ich weiß, dass ich nichts weiß gelesen. Denn da heißt es, dass die „geläufige Übersetzung von oîda ouk eidōs (οἶδα οὐκ εἰδώς)“ nicht die richtige sei, sondern durch ein ergänzendes „-s“ an „nicht“ ein Übersetzungsfehler, die somit nicht den Sinn der Aussage treffe. O-Ton: „Wörtlich übersetzt heißt der Spruch 'Ich weiß als Nicht-Wissender' bzw. 'Ich weiß, dass ich nicht weiß'.“ Philosophisch liegen Welten zwischen dieser und der „geläufigen“ Übersetzung.

PS: Sollten vorstehenden Detailangaben eines Tages korrigiert sein, findet sich hier auch archive.is eine alte Fassung.