#doppelmoral #hypocrisy

Wenn man sich die > 200 Kommentare unter dem Tweet vom 7. Juni anschaut, weiß man, dass der Autor für SWR 2, Tagesspiegel und Deutschlandfunk Kultur weiß, wie man Twitter-Nutzer triggert:

in einem Tweet vom 7. Juni vergleicht ein Autor für ÖR-Medien einen Mord mit "Shades of Grey"

Zum Hintergrund siehe beispielsweise Der Fall Susanna F. – Die lange Spur in den Irak, von der SZ am 7. Juni unter dem Verlauf "Home > Panorama > Kriminalität > Mordfall Susanna in Wiesbaden: Abstoßendes Verbrechen" veröffentlicht, oder die Beiträge Missbraucht, erdrosselt, verscharrt – Susannas [14] Martyrium dauerte eine ganze Nacht von der Bild (hinter der Bezahlschranke) sowie (deutlich wertender) 14-jährige Susanna die ganze Nacht vergewaltigt und dann erwürgt – Tatverdächtig: zwei kulturfremde Asylanten von dem freien Autor Jürgen Fritz.