Endogamie

Der Erklärbär des Tages kopiert einfach den ersten Satz aus dem Wikipedia-Artikel des Lemmas Endogamie:

„Endogamie (altgriechisch ἔνδον éndon, deutsch ‚innen‘ und gámos deutsch ‚Hochzeit‘: „Innenheirat“) bezeichnet in der Ethnosoziologie eine Heiratsordnung, die Eheschließungen innerhalb der eigenen sozialen Gruppe, Gemeinschaft oder sozialen Kategorie bevorzugt oder vorschreibt“