"In Deutschland wird das Denken aber nicht vorgegeben"

"In Deutschland wird das Denken aber nicht vorgegeben. Hier herrscht Meinungsfreiheit. Und die gilt für AfD-Anhänger genauso wie für Fußballspieler und für viele Erdogan-Fans, die hier leben. Mit ihnen darf und muss man streiten. Aber man darf sie wegen ihrer Positionen nicht von der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ausschließen"
Der Spiegel, zit. nach: Pressestimmen zum Rücktritt – "Özil hinterlässt Scherbenhaufen" (Tagesschau, 23. Juli)