Mahnung von Carlo Schmid

Wir sollten diesen Staat als unseren Staat betrachten, allerdings nicht nur im Sinne einer hübschen und netten Redensart zur Erbauung, sondern in dem Sinne, daß wir in diesem Staat für das verantwortlich sind, was geschieht.

Eine Verfassung mag noch so schön sein – sie ist immer nur ein Angebot, von ihren Möglichkeiten Gebrauch zu machen. Daß aus Verfassung Staat wird, liegt in unserer Hand. Das haben wir zu bewirken.

Mahnung von Carlo Schmid, Staatsrechtler und einer der Väter des Grundgesetzes, zitiert nach den Lehrmaterialien "Politik und Unterricht" der Landeszentrale für Politische Bildung Baden-Württemberg.

Zitiert wird die Mahnung auch von Gunter Weißgerber, am 7. November Mitgründer der SDP in Leipzig, in einem Gastbeitrag auf achgut.com vom 9. Mai.