„McCarthyismus“

In der Presseschau Mai 2019 ging es an einer Stelle auch um „McCarthysierung gegen Putinversteher“. Während Wladimir Putin ein aktueller Politiker ist, versteht vielleicht nicht mehr jeder den anderen Verweis. Abhilfe auf die Schnelle verschafft ein recht umfangreicher Wikipedia-Artikel, der sich mit McCarthyismus beschäftigt.

Heute werde der Begriff zumeist mit

„negativer Konnotation für die demagogische Kommunistenjagd der frühen 1950er Jahre benutzt, bei der die hysterischen Ängste der Bevölkerung ausgenutzt worden seien, um Unschuldige oder relativ harmlose Andersdenkende zu verfolgen“,

ist dort zu lesen. Weiter heißt es, dass der Begriff, losgelöst vom „eigentlichen historisch-politischen Bezug“,

„auch für die Verwendung von Unterstellungen und unbewiesenen Behauptungen, ganz gleich zu welchem Zweck“,

gebraucht werde.