Moralisch im Recht

Wenn der im "Archipel Gulag" gefolterte Kommunist glühend den Genossen Stalin verehrt oder der deutsche Landser laut "Lingua Tertii Imperii" im April 1945 trotz im Nachbardorf stehender Amerikaner vom bevorstehenden Endsieg spricht, ...

verdanken wir Solschenizyn und Klemperer zwei literarische Beispiele für Ideologien, die stärker sind als Fakten und bei denen sich ihre Anhänger moralisch im Recht fühlen.