Nachrichten aus Australien: Pflege und Flucht/Migration

Der Auswandererkontinent Australien, auch wenn der ein oder oder Bürger aus dem britischen Empire nur bedingt aus freier Wahl dort gelandet ist, arbeitet seine Geschichte auf – beispielsweise im Bereich Pflege. Und er präsentiert sich situativ weiter als Kontinent für Einwanderer, aktuell mit einem Bezug zu Flucht/Migration aus einem Land, das neulich die Kulisse für den Aufbruch ins Ungewisse war, obwohl es dort "recht "ungemütlich" sein kann.

Pflege und geschichtliche Aufarbeitung

Da es immer besser ist, sich aus Originalquellen zu bedienen, so sie denn verfügbar sind und verstanden werden können, sind selbige zu bevorzugen, auch wenn es in diesem Fall "nur" heißt: Die beiden Links verweisen auf Medienberichte aus dem Land, um das es geht.

In deutschen Medien spielt das Thema jedenfalls keine (nennenswerte) Rolle, in den auflagenstarken Medien der Publikumspresse ist das bislang noch nicht angekommen, lediglich eine Wochenzeitung berichtet bislang:

Von Südafrika nach Australien?

Auch bei diesem zweiten Themenkomplex ergeben sich die wesentlichen Aspekte bereits aus den Überschriften, dennoch kann es nicht schaden, auch die Artikel zu lesen: