SOMA ist...?

Wie die Wikipedia-Seite Soma verrät, steht das Wort für eine Reihe von Bedeutungen, darunter

  • Orts- und Familiennamen,
  • ein Getränk,
  • ein Album der deutschen Rockband My Sleeping Karma,
  • ein amerikanische Fahrradmarke,
  • eine Fähre im westafrikanischen Gambia und
  • die fiktive Droge in Aldous Huxleys Roman Schöne neue Welt.

Nicht enthalten ist (bislang) das Social Observatory for Disinformation and Social Media Analysis, das sich mit SOMA abkürzt, und laut FAQ von der EU-Kommission finanziert ist:

Die Website heißt disinfobservatory.org, der Betreiber kürzt sich mit SOMA ab

Eine kritische Auseinandersetzung mit dieser Institution findet sich bei dem Wirtschaftsjournalisten Norbert Häring, der als Alternative für den Namen auch EOD als Abkürzung für European Observatory for Disinformation vorschlägt, wie sich die Institution auf der Website auch nennt.