Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit abschöpfen

VGH Hessen:

"Da sowohl das Halten als auch das Benutzen von Pferden einen Aufwand erfordern, der das für den gewöhnlichen allgemeinen Lebensbedarf Erforderliche überschreitet, dokumentieren Halter und Benutzer eine besondere wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, die mit einer Steuer abgeschöpft werden darf."
(08.12.2014 - 5 C 2008/13.N, Volltext

George Best wäre das nicht passiert. Der hat seine "besondere wirtschaftliche Leistungsfähigkeit" in "birds, booze and fast cars" investiert und den Rest "just squandered", statt sie auf diese Art "abschöpfen" zu lassen.

Wer es ihm nachtun will, aber nur ein kleineres Budget hat, dem bietet sich alternativ das Wochenende oder ein Partyurlaub an, auf dass die "Leistungsfähigkeit" zum eigenen Wohlbefinden "verjuxt, verjubelt und versoffen" werde.