Blog

„Kein Sekt für FA-Cup-Sieger“

Wenn der englische Fußballverband aus „Respekt vor den Religionen der Spieler eine alte Tradition einstellen“ (Heute, Österreich) will, berichten Medie… [read more →]

Vor 40 Jahren: Der Auslöser für Ugandas Niedergang

Angesichts der Gräueltaten des Regimes von Idi Amin ist es schon „interessant“, den Hauptverantwortlichen als den Horrorclown unter den Despoten zu beze… [read more →]

Knast für Plastik

Wie Daniel Wetzel am 17. April in seinem Welt-Beitrag Globaler Plastik-Bann – Die Zehn-Cent-Entscheidung wird zur Gefahr für die Ölmultis en passant erl… [read more →]

Attacke ohne Anführungszeichen

Ergänzend zum gestrigen Blogbeitrag „Attacke“ auf Büro bayerischer Bündnisgrüner bei dem ein BR-Artikel verlinkt wurde, der sich mit von außen angebrac… [read more →]

„Attacke“ auf Büro bayerischer Bündnisgrüner

Wie der Bayerische Rundfunk am 12. April geschrieben hat, gab es eine Attacke auf Grünen-Büro mit gefälschten Plakaten. Wie der Duden auf seiner We… [read more →]

Berlin und Bensberg, Vice und Rammstein

Kriminalität Inhaltlich hängt da wohl gar nichts zusammen, außer einer gleichgültigen Haltung gegenüber der geltenden Rechtslage, und geografisch auch… [read more →]

Dieses Zeit-Interview vom 11. April ist zu relevant...

| | permalink

...um in einer Presse- und Medienschau zwischen ganz vielen anderen Beiträgen unterzugehen: „Er war so besessen, dass er sich sogar über Hitler hinwegsetzte“.

Gesprächspartner ist Gabriel Bach, stellvertretender Ankläger im Prozess gegen Adolf Eichmann.

„Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt“

| | permalink

Eigentlich hätte dieser Artikel am 26. Februar online gehen sollen — exakt zwei Jahre nach der Äußerung der amtierenden Kanzlerin. Jetzt sind es zwei Jahre und sechs Wochen geworden.

Wie sehr sich die Vorstellungen von „Volk“ bzw. die Definition desselbigen unterscheiden können, zeigen dieses Zitat der damaligen Parteivorsitzenden der CDU...

die Bundeskanzlerin mit einer Definition von „Volk“

Angela Merkel während einer Rede am 26. Februar 2017 in Mecklenburg-Vorpommern, zit. nach: Jens Gnisa: Das Ende der Gerechtigkeit – Ein Richter schlägt Alarm, Herder, Freiburg 2017; zum Nachlesen siehe auch Google Books

...und das Zitat des derzeitigen Covorsitzenden der Bündnisgrünen Robert Habeck aus einem 2018er-Interview, das im Blog hier zu finden ist.Für die (interne) Suche: „Und deshalb gibt es auch keinerlei Rechtfertigung, dass sich kleine Gruppen aus unserer Gesellschaft anmaßen zu definieren, wer das Volk ist. Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt.“

Die Wikipedia in den Nachrichten (Q1.2019), Teil 1

|

Die Online-Enzyklopädie Wikipedia ist die einzige nichtkommernzielle Website, die sich in den Top 10 der beliebtesten Websites platzieren kann. Doch … [read more →]

Die Latenz von „Pocket“ und eine Ideologiekritik der NZZ

|

Wer auf Firefox setzt, kennt vielleicht den Dienst Pocket, der üblicherweise automatisch angezeigt wird, wenn man einen neuen leeren Tab öffnet. Wer n… [read more →]